DSpace 日本語
 

九州産業大学図書館学術リポジトリ >
1 学部紀要 >
国際文化学部 >
九州産業大学国際文化学部紀要 >
第39号 >

Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/11178/3488

Title: ヘーゲルはプロテスタントなのか?
Other Titles: 1st Hegel Protestant?
Authors: 中島, 秀憲
NAKASHIMA, Hidenori
ナカシマ, ヒデノリ
Issue Date: Mar-2008
Publisher: 九州産業大学国際文化学会
Abstract: Jesus in den theologischen Jugendschriften Hegels hat um die Uberwindung der Entzweiung der Welt gerungen, aber hat nicht seinen Traum realisieren konnen. In der Phanomenologie des Geistes bedeutet die Menschwerdung Gottes das "die Endlichkeit und das Bose-werden" Gottes, und bedeutet das Leiden Jesu die Versohunung der Endlichkeit oder des Boses mit der Unendlichkeit oder der Gottlichkeit. Nach Luther hat Gott Jesum geworden, und ans Kreuz gesch-lagt geworden um die Erlosung der Menschen, die nicht von dem Bose oder den Schulden sich befreien konnen. Zwar fur Luther and Hegel bedeutet das Tot Jesu die Befreiung der Menschen von den Schulden. Aber nach Luther verbindet die Befreiung sich mit die Verzweifelung der Menschen an den eigenen Schulden, und nach Hegel durch das Leiden Jesu Christi wird die Endlichkeit oder das Bose der Menschen versohnt mit der Unendlichkeit oder mit der Gottlichkeit, und also werden die Taten der Menschen gutgeheiβen. Nach Luther ist der freie Wille der Menschen, der rich auf die Gottlichkeit positv laBt, der sklavische Wille, der gefesselt an die bosen Begierden und die Schulden ist. Aber Hegel schatzt die einge Bewegung des Geistes der Menschengeschlecht. Namlich bei Hegel realisiert die Entwicklung des Gesites die Vollendung der Religion. Durch die lange Geschichte wird Gott ge-boren in dem Geist, doch bleibt der Gott nur subjektiv. Zum andern halt das religiose Bewuβtsein den Inhalt der offenbara Religion fur den Inhalt seiner selbst. Aber fur das Bewuβtsein bleibt Gott nur objektiv oder jenseitg. Hier erkennt Hegel daβ der Gott des Geistes and der Gott der Religion identisch sind. Die Aufgabe fur den Gewissen und das religiose Besuβtsein zu vollbringen ist es, daβ durch die Philosophie, einerseits der Gewissen den Inhalt seiner selbst mit dem Inhalt der Relgion, and andersets das religiose Bewuβtsein den Inhalt der Religion mit dem Inhalt des Gewissens identifizieren. Nach Hegel wird durch these Vollendung der unvollkommene Gott zum wahren Gott. Hegel ist zwar Christ, aber es ist sehr schwer Hegel anzusehen als refiner Protestant. Es mag besser sein ihn anzusehen als wurttembergischen Pietest, denn die Eigenart des wurttembergische Pietismus ist die solche Weltanschauung, daβ der Gott den Geschopfen innewohnt, und durch den Zusammenhang mit ihnen und durch ihre Bewegung sich selbst realisiert.
URI: http://hdl.handle.net/11178/3488
Appears in Collections:第39号

Files in This Item:

File Description SizeFormat
KJ00005128771.pdf2.13 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

 

Valid XHTML 1.0! Contact to Kyushu Sangyo University Library Institutional Repository
3-1 2-chome Matsukadai Higashi-ku Fukuoka-shi 813-8503,JAPAN.
Phone: (092)-673-5863
Kyushu Sangyo University Library Institutional Repository Staff